offizieller Alemannia Aachen Fanclub.

AGB & Kodex - diese Regeln gibt es

AGB – inFANterie AC

§1: Name und Gründung des Fanclubs

1. Der Fanclub führt den Namen inFANterie AC und hat seinen Standort in Block S3.
2. Der Fanclub wurde am 15. Januar 2015 in Aachen gegründet und ist offiziell als Fanclub bei Alemannia Aachen registriert.
3. Der Fanclub wurde zur friedlichen Unterstützung der TSV Alemannia Aachen gegründet.

§2 Erwerb der Mitgliedschaft

1. Zum Erwerb der Mitgliedschaft ist ein Ausfüllen des Mitgliedsantrages mit Angabe der persönlichen Daten durchzuführen, sowie der Satzung und dem Kodex als gelesen und akzeptiert zuzustimmen.
2. Über die Annahme des Antrages und die daraus folgende Mitgliedschaft entscheidet der Vorstand.
3. Die Mitgliedschaft beginnt nach positiver Antwort des Vorstandes mit Erhalt des ausgefüllten Mitgliedsantrages.

§3 Mitgliedsbeitrag

1. Die Mitgliedschaft in der inFANterie AC ist vollkommen kostenlos!
2. Bei Anschaffungen von Fanclubausrüstung wird eine Beteiligung erwartet.
3. Spenden sind natürlich jederzeit willkommen.

§4 Beendigung der Mitgliedschaft

1. Die Mitgliedschaft erlischt durch Austritt oder Ausschluss des Mitgliedes aus dem Fanclub.
2. Der Austritt kann durch eine schriftliche oder mündliche Kündigung ohne Angabe eines Grundes erfolgen.
3. Es kommt zur Beendigung der Mitgliedschaft, wenn gegen die Satzung oder den Kodex grob verstoßen wird.

§5 Anträge

1.Anträge zur Änderung der AGB müssen in schriftlicher Form beim Vorstand eingereicht werden. Diese werden dann vom Vorstand bewilligt oder abgelehnt.

§6 Rechtsfähigkeit

1. Der Fanclub inFANterie AC ist kein rechtsfähiger Fanclub und schließt somit jegliche Haftung aus.

§7 Vorstand

1. Der offiziell im Amt bestätigte Vorstand besteht aus folgenden Personen und Ämtern:

  • dem Ehrenpräsident Marcel D. Debrus
  • dem 1. Vorsitzenden Florian Dankelmann
  • dem 2. Vorsitzenden Claudio V. Kettenis
  • dem 3. Vorsitzenden Thomas A. vdW
  • dem 4. Vorsitzenden Marko Soso
  • dem 5. Vorsitzenden Maxi L. Hilgers

2.Die Mitglieder des Vorstandes müssen ein Alter von mindestens 16 Jahren erreicht haben.
3.Das Amt des Ehrenpräsidenten darf erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres angetreten werden.

Kodex der Alemanniafans

Wir wollen wieder eine Einheit werden, wieder dieses „Alemannia-Gefühl“ aufflammen lassen. Es ist an der Zeit, ein neues „Wir-Gefühl“ zu kreieren, den Support wieder auf ein Niveau zu bringen, auf das wir alle stolz sein können. Letztlich wollen wir alle Spaß – im eigenen sowie im Rahmen des Vereins. Deshalb halten wir folgende Punkte zu unserem gemeinsamen Umgang sowie unserem generellen Verhalten für wesentlich und unabdingbar.

§1: Gegenseitiger Respekt und Toleranz sind grundsätzliche Voraussetzungen für ein fruchtbares Miteinander. – Wir respektieren einander und zollen jedem Alemanniafan Achtung, unabhängig von Geschlecht, Abstammung, Hautfarbe, Herkunft, Glauben, sozialer Stellung oder sexueller Identität.

§2: Gewaltsame Auseinandersetzungen, Angriffe und Anfeindungen jeglicher Art unter uns Alemanniafans sind inakzeptabel. – Wir helfen mit, jegliche Auseinandersetzungen zu unterbinden und wirken entsprechend auf unser Umfeld ein.

§3: Politischer Extremismus in jeglicher Form sowie Rassismus haben bei uns keinen Platz. – Wir willigen ein, politisch extremistisch motivierte Verlautbarungen mündlicher und schriftlicher Art zu unterlassen.

§4: Sowohl Ruf als auch Wohl der Alemannia stehen stets im Vordergrund.

All diese Punkte müssen als Spielregeln für ein erfolgreiches Miteinander vorausgesetzt werden können. Es geht nicht um persönliche Befindlichkeiten, es geht um unser Herzblut, unsere Alemannia. Wir müssen alle zusammen ein Umfeld kreieren, in dem sich ein jeder wohlfühlt, in dem bedenkenlos an den Alemanniaspielen teilgenommen werden kann. Die Alemannia ist besonders darauf angewiesen, genauso jeder einzelne Fan und die Gesamtheit aller, denen die Alemannia am Herzen liegt.